Wasser marsch? Die Versorgung durch Trinkbrunnen in Berlin

Sommerzeit und Wasser in Berlin? Wie steht es mit dem Trinkbrunnen in Berlin? Dies habe ich im Juli den Senat gefragt (PDF). Es gibt in Berlin momentan 94 Trinkbrunnen, die in den warmen Monaten über die Stadt verteilt frisches Trinkwasser kostenlos zur Verfügung stellen. Ich finde, dass das insbesondere an heißen Sommertagen ein tolles Angebot für alle Berlinerinnen und Berliner und Berlinbesucher, welches obendrein die Nutzung von Plastikflaschen reduzieren kann. In Marzahn-Hellersdorf gibt es leider derzeit nur acht Trinkbrunnen. Die genauen Standorte sind: Mehrower Allee 28, Eisenacherstr. 99, Internationale Gartenausstellung, Elsterwerdaer Platz, Helene Weigel Platz, Eastgate, Rathaus Hellersdorf/Alice-Salomon-Platz 1 und Wuhlepark. In den Jahren 2020 und 2021 sollen  100 zusätzliche Trinkbrunnen gebaut werden.

Bedauerlich: Für Kaulsdorf gibt es derzeit leider keinen Trinkbrunnen. Standorte wären nach meiner Meinung der S-Bahnhof Kaulsdorf, der Cecilienplatz oder der Spielplatz Planitzstraße. Wichtig beim Bau der neuen Trinkbrunnen ist, dass öffentliche Wasser- und Abwasserleitungen vorhanden sind. Wünschen Sie sich einen zusätzlichen Trinkbrunnen für Marzahn-Hellersdorf oder Kaulsdorf? Wenden Sie sich gerne an mein Bürgerbüro oder an trinkbrunnen@bwb.de – vielleicht sprudeln dann bald mehr als nur acht Brunnen in Marzahn-Hellersdorf!