„Stück für Stück – es geht voran“ – Lampen und Fensterscheiben im Tunnel am S-Bahnhof Kaulsdorf sollen repariert werden

Der S-Bahnhof Kaulsdorf ist der zentrale Bahnhof für die Kaulsdorferinnen und Kaulsdorfer. Nach der barrierefreien Brücke zum Busbahnhof, weiteren Fahrradständern am S-Bahnhof und der Sanierung des Busbahnhofes ist dem Kaulsdorfer Abgeordneten Sven Kohlmeier (SPD) eine weitere Verbesserung gelungen.

Im engen Austausch mit der DB Netz AG sollen die defekten Lampen und die Fensterscheiben des Tunnels zur Südseite repariert werden. Dies teilte die DB Netz AG dem Abgeordneten nun mit. Sven Kohlmeier hatte sich im Frühjahr mit Vertretern der Deutschen Bahn vor Ort getroffen, um auf die Missstände hinzuweisen.

Die Deutsche Bahn teilt mit, dass die defekten Fensterscheiben bei dem Dienstleister bestellt sind. Die Ausführung durch die DB Service GmbH ist für das 3. Quartal 2020 geplant.

Die Instandhaltung der Tunnelbeleuchtung stellt die Deutsche Bahn wegen des regelmäßigen Vandalismus vor besondere Herausforderungen. Defekte Leuchtmittel werden kurzfristig ausgetauscht. Derzeit werden Überlegungen angestellt, wie die vorhandenen Leuchten ersetzt werden können.

Sven Kohlmeier dazu: „Stück für Stück verbessert sich die Situation am S-Bahnhof Kaulsdorf. Der Tunnel ist bereits seit Jahren unansehnlich, deshalb freue ich mich, dass die Deutsche Bahn hier Verbesserungen umsetzt. Das erhöht das Sicherheitsgefühl und verbessert den Gesamteindruck des Bahnhofsumfeldes. Das nächste große Projekt wird nun sein, den Bau einer Fußgängerbrücke zur Südseite des Bahnhofs voranzutreiben.“