Freibad für Kaulsdorf-Nord: Sven Kohlmeier begrüßt die Entscheidung

Bereits früh hatte sich die SPD Marzahn-Hellersdorf und die SPD-Fraktion Marzahn-Hellersdorf auf den Freibad Standort Jelena-Santic-Park festgelegt. Auch der Kaulsdorfer Abgeordnete Sven Kohlmeier hat für diesen Standort in seinem Wahlkreis geworben. Mitte Oktober hat das Bezirksparlament sich in einer Abstimmung für den Standort entschieden (Berliner Woche). Der Jelena-Santic-Park liegt am U-Bahnhof Gärten der Welt ist damit hervorragend für alle Kaulsdorfer und Bewohner von Kaulsdorf-Nord und Hellersdorf-Süd erreichbar.  Sven Kohlmeier: „Seit Jahren wird im Bezirk über ein Freibad diskutiert. Wir sind der einzige Bezirk ohne eigenes Freibad. Nach der Schließung des Wernerbades in 2002 hat es über 18 Jahre gedauert, um diese Entscheidung zu treffen.“Absehbar ist, dass der Baubeginn eines Freibades noch dauern wird. Auch die finanziellen Angelegenheiten müssen noch geklärt werden, die Mittel hierfür sollen vom Land Berlin bereitgestellt werden.

„Es ist noch ein weiter Weg zu einem Freibad, aber der erste Schritt ist mit dem Beschluss im Bezirksparlament gefasst. Immerhin…“