Es werde Licht in der Giesestraße in Kaulsdorf

Die neuen Lichtmasten stehen bereits in Reih und Glied in der Giesestraße. Anfang Juni werden LED-Leuchtköpfe montiert und dann leuchtet auch die Giesestraße in neuem Glanz. Dies teilte der Senat auf eine Anfrage des Kaulsdorfer Abgeordneten mit (Link S18-23357). Bisher gab es in der Giesestraße Gasbeleuchtung. Die neuen LED-Lampen sind nicht nur umweltfreundlicher, sondern auch einfacher zu pflegen. Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz hat bereits seit längerem die Umrüstung von Gasleuchten auch für Kaulsdorf und Mahlsdorf angekündigt. Hintergrund: Die Ersatzteilbeschaffung ist teuer, die Betriebskosten sind hoch und die schlechte Energiebilanz. Auch sind die Abstände zwischen den einzelnen Lampen zum Teil seit weit, so dass Wege nicht ausreichend ausgeleuchtet sind.

Zusammen mit der SPD-Fraktion im Bezirksparlament setzt sich der Kaulsdorfer Abgeordnete seit längerem für eine bessere Beleuchtung in Marzahn-Hellersdorf ein. Unter dem Motto „Es werde Licht“ können Bürgerinnen und Bürger defekte Lampen oder notwendige bessere Beleuchtung melden. Hinweise für eine bessere Beleuchtung können im Bürgerbüro von Sven Kohlmeier am S-Bahnhof Kaulsdorf (Dienstag, Donnerstag: 16 – 19 Uhr, Mittwoch, Freitag: 10 – 14 Uhr) oder per Email: lichtaktion(ad)sven-kohlmeier.de gemeldet werden.

Einige Beispiele, was wir schon erreicht haben, finden Sie hier (Beiträge zur Lichtaktion).