Gratulation zum Frauentag

Berlin hat einen neuen Feiertag, den Internationalen Frauentag am 8. März.
Die Initiative zum neuen Feiertag kam aus unserem Bezirk: Die Abgeordnete und SPD- Kreisvorsitzende Iris Spranger und viele Unterstützerinnen und Unterstützer haben es durch eine Petition geschafft, dass SPD, Linke und Grüne im Berliner Abgeordnetenhaus den 8. März als neuen gesetzlichen Feiertag beschließen.

Warum gerade der Internationale Frauentag? 1911 gingen erstmals Frauen in Deutschland, Dänemark, Österreich und der Schweiz auf die Straße, um für das Frauenwahlrecht und die politische Teilhabe zu demonstrieren. Seit 108 Jahren fordern Frauen (natürlich nicht nur am Internationalen Frauentag) Gleichberechtigung in allen Bereichen und das Ende der Gewalt gegen Frauen. Und immer noch sind wir von echter Gleichstellung weit entfernt, werden Frauen immer noch benachteiligt. Deshalb ist der Frauentag auch als Frauenkampftag zu verstehen und nicht nur als freier Tag. Es bleibt auch in Deutschland noch viel zu tun.

Wie auch immer Sie den 8. März verbringen: Bei einer Demonstration, mit der Familie oder mit Freundinnen. Haben Sie einen wunderbaren 8. März 2019.

Ihr Sven Kohlmeier