Kaulsdorfer Best-­Sabel­‐Kita erhält 200.000 EURO

Die Kaulsdorfer Best-Sabel-Kita im Bauerwitzer Weg 33 ist in das Kita- und Spielplatzsanierungsprogramms aufgenommen worden. Mit dem Kita- und Spielplatzsanierungsprogramm werden Mittel vom Land Berlin zur Verfügung gestellt, um wichtige Vorhaben in den Bezirken zu unterstützen. Die Umsetzung erfolgt durch das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf.

Die Best-Sabel-Kita erhält nach Informationen des Kaulsdorfer Abgeordneten Sven Kohlmeier eine Unterstützung von 200.000 EUR für die Gestaltung des Außenbereichs. Die Bau- und Sanierungsmaßnahmen sind notwendig, um den geplanten Ausbau der Kita um weitere 89 Plätze zu
ermöglichen. Eine Finanzierung dafür gab es bislang nicht. Sven Kohlmeier „Der Bedarf an neuen Kita-Plätzen in Kaulsdorf ist vom zuständigen Bezirksstadtrat Gordon Lemm anerkannt worden und wird mit der Unterstützung durch das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf gefördert. Es freut mich besonders, weil es nicht nur ein gutes Signal für Kaulsdorf, sondern auch eine Anerkennung für die gute Arbeit der Best-Sabel-Kita im Kiez ist.“

Der Abgeordnete Sven Kohlmeier unterstützt regelmäßig die Best-Sabel-Kita, so u.a. beim Vorlesetag, beim Tag der offenen Tür oder dem Laternenumzug. Auf Einladung von Sven Kohlmeier besuchte Bezirksstadrat Gordon Lemm die Kita direkt nach seinem Amtsantritt und konnte sich von deren guter Arbeit überzeugen. Sven Kohlmeier hatte Gordon Lemm dabei auch auf die Notwendigkeit des Ausbaus hingewiesen. Mit dem Neubau verbunden ist auch eine Änderung der Anfahrt zu der Kita, die zukünftig nicht mehr über die Anwohnerstraße Bauerwitzer Weg, sondern über die Gülzower Straße erfolgen soll. Dafür hatten sich Anwohner eingesetzt, die Umsetzung wurde vom Bezirksamt und dem damaligen Bezirksstadtrat Herrn Martin in einer öffentlichen Veranstaltung zugesagt, bei der auch Sven Kohlmeier anwesend war. Die Baumaßnahme soll bis November diesen Jahres abgeschlossen sein.