Kaulsdorf: neue Abfallbehälter nach Bürgerbeschwerden aufgestellt

AbfalleimerSeit dem 4. September wird am S-Bahnhof Kaulsdorf die Buswendeschleife der BVG saniert. Die Baumaßnahmen gehen gut voran, werden aber bis zu 5 Monaten dauern. Die Bushaltestellen der hier haltenden Busse wurden in die Heinrich-Grüber-Straße verlegt. Der SPD-Abgeordnete Sven Kohlmeier hatte im Oktober 2016 bei dem Verkehrsstaatssekretär Christian Gaebler erreicht, dass die Buswendeschleife für 750.000 EUR saniert wird (siehe Beitrag)

Leider wurde an den neuen Ersatzhaltestellen vergessen, Abfallbehälter aufzustellen. Die Verschmutzung an den Haltestellen nahm deshalb seit dem 4. September sichtbar zu. Zudem wurde Müll in die Vorgärten der angrenzenden Häuser geworfen. Das Bürgerbüro des Kaulsdorfer Abgeordneten Sven Kohlmeier liegt direkt gegenüber der Ersatzbushaltestelle und wurde durch die Anwohner auf die Vermüllung aufmerksam gemacht. Sven Kohlmeier konnte in Gesprächen mit der BVG erreichen, dass innerhalb weniger Tage nun ein Abfallbehälter an der Ersatzbushaltestelle aufgestellt wurde. Dieser bewirkt Wunder – die Vermüllung ist erkennbar zurückgegangen.

„Die BVG hat sehr schnell auf meine Anregung zur Bereitstellung von Abfalleimer reagiert. Zu jeder einzurichtenden Ersatzhaltestelle gehört immer ein Abfallbehälter und da gehört der Müll sein. Der Abfalleimer bewirkt Wunder – die Vermüllung ist erkennbar zurückgegangen.“, so der Abgeordnete Sven Kohlmeier (SPD).