Grundschule an der Wuhle erhält bessere Beleuchtung

Sven KohlmeierDer Kaulsdorfer Abgeordnete Sven Kohlmeier (SPD) hat nachgefragt, wie die Situation der Beleuchtung im Bezirk ist. Hintergrund der Anfrage: Immer wieder wenden sich Bürger an das Bürgerbüro von Sven Kohlmeier und wünschen Verbesserung bei der Beleuchtung oder die Reparatur von Straßenlampen. Erfreulich ist, dass an der „Grundschule an der Wuhle“ in diesem Jahr 4 weitere Lampen gebaut werden sollen. Dies war ein Anliegen, welches auch an Sven Kohlmeier mehrfach herangetragen wurde.

Sven Kohlmeier: „Eine ausreichende Beleuchtung der Straßen und Wege ist wichtig für die Sicherheit auf dem Schulweg, auf dem Arbeitsweg oder beim Weg zum Einkaufen. Es freut mich, dass die Beleuchtung bei der Grundschule an der Wuhle endlich gebaut wird.“

Mein Bürgerbüro nimmt auch weiterhin Ihre Vorschläge für eine bessere Beleuchtung oder die Reparatur von Lampen entgegen, ich setze mich weiterhin für eine bessere Beleuchtung ein. (Kontakt)
In einer ausführlichen Antwort hat die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung auf Anfrage von Kohlmeier nun Auskunft gegeben: So wurden in Marzahn-Hellersdorf 2016 779 (2015: 730) Gas- und 1831 (2015: 1792) Elektrobeleuchtungsanlagen repariert. Bei Gasbeleuchtungsanlagen ist die Störanfälligkeit besonders groß, in Marzahn-Hellersdorf wurden aktuell 52 Gas- in Elektrolampen umgerüstet. Ca. 10 Tage dauert es, um eine Straßenlampe zu reparieren, so die Antwort der Senatsverwaltung.

Die vollständige Anfrage finden Sie hier: (PDF)