Kategorie-Archiv: Wahlkreis

Informationen aus Kaulsdorf & Kaulsdorf-Nord

Winter-Kiezpostkarte kostenlos bestellen

Ansichtskarte "Winter-Edition"Kaulsdorf und Hellersdorf sind mit einer weißen Schneedecke bedeckt. Wunderbare Szenen entstehen und der Kiez sieht gleich ganz anders aus. Erfreuen Sie doch Freunde und Bekannte mit meiner Kiez-Postkarte, die Sie kostenlos bestellen oder in meinem Bürgerbüro abholen können.
Die Ansichtskarte können Sie in meinem Bürgerbüro am S-Bahnhof Kaulsdorf abholen. Oder rufen Sie in meinem Büro an oder senden eine Email (Kontakt). Wir wünschen Ihnen eine schöne Winterzeit. Und mit einem aktuellen Foto wollen wir Sie an diesen Winter erinnern. (mehr…)

Frohe Weihnachten und ein gutes Jahr 2017

Frohe WeihnachtenLiebe Nachbarn,

ich wünsche Ihnen frohe Weihnachtsfeiertage, Besinnlichkeit, Ruhe und Frieden. Für das neue Jahr wünsche ich Ihnen persönlich alles Gute und für unseren Kiez Kaulsdorf, Kaulsdorf-Nord und Hellersdorf-Süd viele kleine und große Verbesserungen. Dafür setzen mein Team und ich sich auch 2017 ein. Wir stehen Ihnen ab dem 02. Januar 2017 wieder für Ihre Anregungen und Hinweise zur Verfügung.

Ihr Sven Kohlmeier (mehr…)

Kohlmeier: 46 neue Fahrradstellplätze am S-Bahnhof Kaulsdorf

Bauarbeiten am S-Bahnhof Kaulsdorf46 neue Fahrradstellplätze werden derzeit am Zugang zum S-Bahnhof Kaulsdorf gebaut. Die Fertigstellung ist noch vor Weihnachten geplant.

„Die Fahrradständer am S-Bahnhof Kaulsdorf werden gerade gebaut“, so der Kaulsdorfer Abgeordneten Sven Kohlmeier (SPD). „Mir wurde zugesichert, dass in zwei Wochen die Fahrradständer fertig sind. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen. Mich freut es sehr, dass von der Zusage im September bis zur Fertigstellung der dringend notwendigen Fahrradständer keine vier Monate vergangen sind. Geht doch.“ so Sven Kohlmeier. (mehr…)

Information zur Fahrplanänderung der BVG

BVG„Süßer die Busse nie klingen“ lautet der Titel der Broschüre, die BVG-Mitarbeiter derzeit am S- und Busbahnhof Kaulsdorf verteilen. In der Broschüre finden sich die Buslinien und neuen Streckführungen sowie Taktzeiten. Neu: Der 269er fährt zukünftig zum U-Bahnhof Kaulsdorf-Nord und bindet damit per Bus den S-Bahnhof Kaulsdorf wie auch das Krankenhaus Kaulsdorf an. Dafür habe ich mich lange eingesetzt. Der 164er verkehrt zukünftig nicht mehr zwischen dem S-Bahnhof Kaulsdorf und dem Flughafen Schönefeld – zukünftig muss man in Köpenick vom 269er in den 164er umsteigen. Die BVG begründet dies mit den erheblichen Verspätungen wegen der langen Streckenführung.

Die Broschüre der BVG kann in meinem Bürgerbüro am S-Bahnhof Kaulsdorf abgeholt werden. (mehr…)

Sven Kohlmeier unterstützt Kaulsdorfer Bio-Bauern Riedel

Sven KohlmeierDie Berliner Zeitungen berichten seit einigen Tagen wieder vermehrt über den Kampf des Bio-Bauern Robert Riedel (siehe zB: Berliner Zeitung „Der Lange Kampf eines Biobauern„). Auch in der Bezirksverordnetenversammlung war dies bereits Thema. Mit der Neuzusammensetzung des Bezirksamtes und des Senats kommt nun Bewegung in die Sache und Politiker unterstützen den Bio-Bauern Robert Riedel. Der Kaulsdorfer Abgeordnete Sven Kohlmeier äußerte sich gegenüber dem Tagesspiegel für Marzahn-Hellersdorf. Kohlmeier hat auch eine Anfrage an den Senat gestellt, um die Hintergründe der vielfältigen Auseinandersetzungen zwischen dem Bezirksamt und Herrn Riedel zu erfragen. Den Text des Beitrages aus dem Tagesspiegel gebe ich hier wieder: (mehr…)

Sven Kohlmeier liest beim Vorlesetag in Kaulsdorfer Kita

Vorlesetag Am 18. November fand traditionell der bundesweite Vorlesetag statt. Schauspieler, Politiker, Prominente und Nachbarn lesen in Kitas und Schulen. Auch der Kaulsdorfer Abgeordnete Sven Kohlmeier unterstützt den Vorlesetag und hat in der Kaulsdorfer Best-Sabel Kita „Bibi Blocksberg“ vorgelesen. Melissa, die das Buch zum Geburtstag geschenkt bekommen hatte, war die Heldin in dem Buch. Sven Kohlmeier las zum Geburtstag aus diesem Buch vor, wie es sich Melissa gewünscht hat.  (mehr…)

Neujahrskonzert und Unterstützung „Stiftung Zukunft für Berlin“

FlyerKultur im Konzerthaus Berlin am Gedarmenmarkt und zugleich bezirkliche Projekte der Kinder- und Jugendarbeit unterstützen? Das geht am 07. Januar 2017. Das Neujahrskonzert im Konzerthaus am Gendarmenmarkt ist nicht nur ein musikalischer Hochgenuss, sondern auch eine Unterstützung der Stiftung „Zukünft für Berlin“. Von jeder frei verkauften Karte spendet die Künstleragentur „Con Takt“ 1,00 € an die Stiftung.
Beim Kauf der Karten das Stichwort „Stiftung Zukunft“ angeben, damit die Spende der Konzertagentur erfolgt. Die Stiftung „Zukunft für Berlin“ fördert Projekte in Marzahn-Hellersdorf, im Jahr 2016 z.B. für Kids & Co oder die Grundschule am Schleipfuhl. Das Konzert.Programm und weitere Informationen gibt es hier. (mehr…)

SMHSTB: SPD Marzahn-Hellersdorf sucht transparent BundestagskandidatIn

Im Herbst 2017 finden die Wahlen zum Deutschen Bundestag statt. Die SPD Marzahn-Hellersdorf stellt derzeit keine/n Abgeordnete/n im Bundestag. Das soll sich ändern. Deshalb sucht die SPD Marzahn-Hellersdorf unter breiter und transparenter Einbindung eine Bundestagskandidatin oder einen Bundestagskandidaten für den Wahlkreis Marzahn-Hellersdorf. Die SPD-Marzahn-Hellersdorf hat dazu veröffentlicht:

Der Kreisvorstand der SPD Marzahn-Hellersdorf hat in seiner Sitzung am 14.11.2016 ein neues Verfahren zur Auswahl der/des BundestagskandidatIn beschlossen. (mehr…)

Bezirksamt gibt Oberschulbroschüre heraus

Oberschulebroschüre 2017Immer wieder erreichen uns im Bürgerbüro Fragen zum Übergang von der Grundschule auf die Oberschule und welche Oberschule aus Kaulsdorf gut erreichbar ist. Da hilft die aktuelle Oberschulbroschüre 2017 des Bezirksamtes Marzahn-Hellersdorf. Informationen zum Übergang von der Grundschule auf die Oberschule, wie ist das Verfahren, welche Oberschulen gibt es und wann finden die Tage der offenen Tür statt? Dies alles und die Profile der Schulen finden sie in dieser Broschüre. Die Broschüre gibt es beim Bezirksamt, im Bürgerbüro am S-Bahnhof Kauldorf oder als Online-Version (externer Link). (mehr…)

Rot-Rot-Grüner Koalitionsvertrag und Verantwortlichkeiten im Land und Bezirk

Die Parteien von SPD, Linken und Grünen haben seit den Wahlen vom 18.09. über die Bildung einer Koalition verhandelt. Nach mehrwöchigen Verhandlungen haben sich die Parteien auf einen Koalitionsvertrag und die Ressortverantwortung vereinbart. De Koalitionsvertrag und die Zuständigkeiten für das Land und den Bezirk habe ich Ihnen nachfolgend dargestellt: (mehr…)