10.05.2007 – Schwimmhalle Helene-Weigel-Platz wird saniert

Einnahmen aus dem Verkauf der Gewerbesiedlungsgesellschaft sollen für die Sanierung der Schwimmbäder verwendet werden. Dies kündigte die Rot-Rote Koalition unlängst an.

In unserem Bezirk soll nun als eine der ersten Schwimmhalle das Hallenbad Helene-Weigel-Platz saniert werden. Dies geht aus einer Vorlage der Sportverwaltung an den Hauptausschuss hervor.
Sven Kohlmeier: „Ich freue mich über die Sanierung. Damit wird die Schwimmhalle zukünftig fit gemacht für den Schul- und Freizeitsport.“
Für den Schulsport wird es keine Einschränkung geben – dieser soll in der Schwimmhalle Kaulsdorf-Nord stattfinden. Die Sanierung ist von Juni bis Dezember geplant.
Presseinformation

Drucksache im Abgeordnetenhaus

Nachtrag Dezember:
Wegen während erst des Baus festgestellter Mängel am Dach verzögert sich die Wiedereröffnung der Schwimmhalle. Dies teilten die Berliner Bäder-Betriebe mit. Termin zur Wiedereröffnung soll nunmehr im April sein.